Verkaufsbedingungen

  1. ÜBER DIESE VERKAUFSBEDINGUNGEN

1.1. Diese Verkaufsbedingungen (“Bedingungen”), legen die Bedingungen fest, die gelten, wenn Sie (der “Kunde”, “Sie”) eine Bestellung über die von ACQUAPHI.COM betriebenen Webshops aufgeben. Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen geändert werden können. Prüfen und speichern oder drucken Sie eine Kopie der aktuellen Bedingungen vor jeder Bestellung, die Sie aufgeben.

1.2. Informationen zum Unternehmen
AcquaPhi AG, Chaltenbodenstrasse 16, 8834 Schindellegi, Schweiz. (“ACQUAPHI.COM”, das “Unternehmen”, “wir” oder “uns”) ACQUAPHI@ACQUAPHI.COM

1.3. Diese Bedingungen beeinträchtigen nicht Ihre zwingenden Rechte gemäß den geltenden Gesetzen in Bezug auf den Verkauf von Verbraucherprodukten.

1.4. Der Kaufvertrag kann in englischer Sprache abgeschlossen werden.

1.5. Der Vertragsabschluss kommt durch die Annahme des Angebots der Gesellschaft über den Erwerb von Dienstleistungen und Produkten zustande. Ferner kommt der Vertrag zustande, wenn der Kunde die von der Gesellschaft angebotenen Produkte erwirbt. Alle Angebote, Preislisten, Produktbeschreibungen, Prospekte, Pläne und dergleichen sind unverbindlich und können jederzeit geändert oder widerrufen werden, sofern in dem betreffenden Dokument nicht ausdrücklich anders angegeben.

1.6. Wir unterscheiden zwischen einem Vorbestellungsprodukt, das individuell nach Ihrer Bestellung hergestellt wird (das “Vorbestellungsprodukt”) und einem Produkt, das in Massenproduktion hergestellt wird und auf Lager verfügbar ist (das “Verbraucherprodukt”). Diese Unterscheidung hat Auswirkungen auf bestimmte Bereiche, wie unten angegeben. Wo keine Unterscheidung notwendig ist, sprechen wir generell vom Produkt.

  1. ALLGEMEINE VERPFLICHTUNGEN DER GESELLSCHAFT

2.1. Soweit nicht anders vereinbart, erfüllt die Gesellschaft ihre Verpflichtungen durch Lieferung des vereinbarten Produkts. Die Gesellschaft liefert das Produkt an den mit dem Kunden vereinbarten Ort. Nutzen und Gefahr gehen mit der Absendung der Ware durch die Firma auf den Kunden über. Etwaige Transportschäden hat der Kunde ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Frachtführer geltend zu machen.

2.2. Die Gesellschaft hat das ausdrückliche Recht, zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen Hilfspersonen hinzuzuziehen.

2.3. Alle in Produktbeschreibungen, Prospekten, Plänen und dergleichen enthaltenen Angaben sind vorbehaltlich technischer Änderungen und Verbesserungen. Die Angaben geben grundsätzlich nur dann die vertragsgemäße Beschaffenheit des Produktes wieder, wenn diese vom Unternehmen ausdrücklich zugesichert ist.

  1. ALLGEMEINE PFLICHTEN DES KUNDEN

3.1. Der Kunde ist allein verantwortlich für die sichere Verwahrung seiner Zugangsdaten und Passwörter für die Online-Plattform sowie für den Inhalt der erhobenen Daten und Informationen. Der Kunde ist verpflichtet, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, damit das Unternehmen die Dienstleistung ohne Verzögerung erbringen kann. Mit dem Akzeptieren dieser Bedingungen bestätigt der Kunde zudem, dass er uneingeschränkt handlungsfähig und volljährig ist. Mit der Registrierung erklärt der Kunde ausdrücklich, dass alle von ihm gemachten Angaben wahrheitsgemäß, aktuell und in Übereinstimmung mit den Rechten Dritter, den guten Sitten und dem Gesetz sind.

  1. BESTELLUNG UND ANNAHME

4.1. Jede eingereichte Bestellung stellt ein Angebot zum Kauf eines oder mehrerer Produkte dar. Bestellungen unterliegen der Annahme durch ACQUAPHI.COM und können nach Ermessen von ACQUAPHI.COM abgelehnt werden, zum Beispiel in Fällen, in denen:

4.1.1. Bestellungen können aufgrund eines Fehlers der von Ihnen angegebenen Informationen nicht bearbeitet werden.

4.1.2. ein Fehler im Webshop in Bezug auf die von Ihnen bestellten Produkte vorliegt, z. B. ein Fehler in Bezug auf den Preis oder die Beschreibung des Produkts, wie es im Webshop angezeigt wird; oder

4.1.3. die Produkte, die Sie bestellt haben, nicht mehr über den Webshop verfügbar sind.

4.2. Nachdem ACQUAPHI.COM Ihre Bestellung erhalten hat, werden Sie eine E-Mail erhalten, die den Erhalt Ihrer Bestellung bestätigt. Wenn Sie keine E-Mail erhalten, kontaktieren Sie uns, bevor Sie versuchen, eine weitere Bestellung für dasselbe Produkt aufzugeben.

4.3. Sie erhalten eine E-Mail, wenn Ihre Bestellung versendet wird, die bestätigt, dass Ihre Bestellung angenommen wurde.

4.4. Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Bedenken bezüglich dieses Abschnitts haben oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Bestellung fälschlicherweise abgelehnt wurde, wenden Sie sich bitte an ACQUAPHI@ACQUAPHI.COM.

  1. PRODUKTVERFÜGBARKEIT

Das Unternehmen hat das Recht, jederzeit Änderungen an den Informationen über die in den Webshops angezeigten Produkte vorzunehmen, z. B. an den Informationen über Preise, Beschreibungen oder die Verfügbarkeit von Produkten. Das Unternehmen wird jedoch keine Änderungen an den Preisen, der Verfügbarkeit oder der Beschreibung eines Produkts vornehmen, nachdem eine Bestellung angenommen wurde.

  1. BESTELLUNG, AUFTRAGSSTORNIERUNGEN, ÄNDERUNGEN

Sie können jederzeit Änderungen an Ihrer Bestellung vornehmen oder diese stornieren, bevor Ihre Bestellung bearbeitet wurde. Um Änderungen an Ihrer bearbeiteten Bestellung vorzunehmen, kontaktieren Sie uns bitte sofort. Sie können keine Änderungen vornehmen oder Ihre Bestellung stornieren, nachdem Ihre Bestellung bearbeitet wurde. Eine Bestellung wurde bearbeitet, sobald ein Vorbestellungsprodukt in die Produktion gegeben wurde oder ein Verbraucherprodukt dem Spediteur zum Versand übergeben wurde.

  1. TRAKING BESTELLEN

Für andere Produkte als Vorbestellungen können Sie den Fortschritt Ihrer Bestellung verfolgen, indem Sie sich in Ihr ACQUAPHI.COM-Konto einloggen. Für Vorbestellungsprodukte kann die Auftragsverfolgung verfügbar sein, wie von uns separat mitgeteilt.

  1. LIEFERUNG

8.1. In manchen Fällen sind einige Produkte möglicherweise nicht für alle Länder verfügbar. Sie werden über solche territorialen Einschränkungen informiert, bevor Sie das Produkt kaufen können.

8.2. Die Versand- und Bearbeitungskosten hängen vom Wert Ihrer Bestellung und dem Land ab, in das das Produkt geliefert wird. Etwaige Zölle oder Tarife, die auf die Lieferungen erhoben werden können, werden von Ihnen bezahlt.

8.3. Alle Liefertermine, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung mitgeteilt werden, sind Schätzungen. Obwohl es unser Ziel ist, Ihnen so genaue Schätzungen wie möglich zu geben, können wir nicht versprechen, dass sie genau sind.

8.4. Wir behalten uns vor, die bestellte Ware in separaten Sendungen zu liefern.

8.5. Ein Produkt geht zu dem Zeitpunkt in Ihr Eigentum über, an dem das Unternehmen die vollständige Zahlung für das Produkt erhalten hat und es dem Spediteur zum Versand übergeben hat. Die Gefahr des Preises, des Untergangs und der Verschlechterung geht mit der Übergabe zum Versand auf den Kunden über; die Gefahr des Transports trägt der Kunde.

  1. PREISE UND BEZAHLUNG

9.1. Der Produktpreis ist immer der im Webshop angegebene Preis, wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben. Der Preis enthält keine Mehrwertsteuer, außer bei Bestellungen aus der Schweiz. Die Preise verstehen sich exklusive aller anderen anwendbaren Steuern, außer bei Bestellungen aus der Schweiz. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preise auf der Website www.acquaphi.com oder gemäß der separaten Preisliste der Gesellschaft.

9.2. Die Produkte und deren Versand werden in Verbindung mit der Bestellung bezahlt. Die verfügbaren Zahlungsarten werden in Verbindung mit dem Produktbestellformular im Webshop angezeigt. Die Online-Zahlungsmethoden werden per BANKÜBERWEISUNG AN

KUNDENINHABER: Acquaphi AG, SCHWEIZ
KONTO-NR. : 2678988-42
BANK: CREDIT SUISSE (Schweiz) AG
CHF IBAN: CH24 0483 5267 8988 4200 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ80A
KLARNUMMER: 4835
WÄHRUNG: EUR
KONTOTYP: GIROKONTO

Alle Zahlungen sind an den Begünstigten zu leisten:
AcquaPhi AG, Chaltenbodenstrasse 16, 8834 Schindellegi, Schweiz

9.3. Zahlungen mit Kredit- und Debitkarten: Wenn Sie mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen möchten, tritt ACQUAPHI.COM ausschließlich als Vermarkter der jeweiligen Zahlungsmethode auf und stellt dem Kunden das Produkt zur Verfügung. Alle Reklamationen und Schadensersatzansprüche werden über den Anbieter der Zahlungsmethode abgewickelt. Bei Zahlungen per Kredit- oder Debitkarte tritt der Anbieter der Zahlungsmethode als Vermarkter des Produkts auf und das Handelsgeschäft findet zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Zahlungsmethode statt. Der Anbieter der Zahlungsmethode ist auch der Empfänger der Zahlung.

9.4. Der fällige Betrag ist während des Bestellvorgangs, d.h. bei Verwendung von Kreditkarte, PayPal oder anderen Zahlungsarten, zu zahlen. Erfolgt die Zahlung ausnahmsweise bei Rechnungsstellung, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen. Wird die Rechnung nicht innerhalb der vorgenannten Zahlungsfrist beglichen, erhält der Kunde eine Mahnung. Zahlt der Kunde die Rechnung nicht innerhalb der gesetzten Mahnfrist, gerät er automatisch in Verzug. Vom Zeitpunkt des Verzuges an schuldet der Kunde Verzugszinsen in Höhe von 5%. Die Firma behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Vorauszahlung zu verlangen. Eine Aufrechnung des Rechnungsbetrages mit etwaigen Ansprüchen des Kunden gegen die Firma ist nicht zulässig. Die Firma hat das Recht, bei Zahlungsverzug die Erbringung von Leistungen oder die Lieferung der Ware zu verweigern.

9.5. Online-Banken: In einigen Ländern wird der Kauf auch über Online-Zahlungssysteme möglich sein. Diese Dienste werden über unsere Zahlungspartner in Übereinstimmung mit deren Bedingungen angeboten.

  1. RÜCKGABE / REFUNDS

10.1. Verfahren im Falle eines fehlerhaften Vorbestellungsprodukts. Wenn Sie ein Vorbestellungsprodukt zurückgeben möchten, das bei Erhalt fehlerhaft ist oder das nach Erhalt einen Fehler entwickelt, können Sie dies in Übereinstimmung mit und gemäß unserer Gewährleistungsrichtlinie in Übereinstimmung mit Abschnitt ‎13 unten bezüglich “Vorbestellungsprodukte” tun.

10.2. Verfahren im Falle eines fehlerhaften Verbraucherprodukts. Wenn Sie ein Verbraucherprodukt zurückgeben möchten, das bei Erhalt fehlerhaft ist oder das nach Erhalt einen Fehler entwickelt, können Sie dies in Übereinstimmung mit und gemäß unserer Gewährleistungsrichtlinie in Übereinstimmung mit Abschnitt ‎13 unten bezüglich “Verbraucherprodukte” tun.

10.3. Prozess im Falle eines nicht fehlerhaften Vorbestellungsprodukts. Sie haben nicht das Recht, eine Bestellung für ein Vorbestellungsprodukt zu stornieren. Alle Verkäufe von Vorbestellungsprodukten sind endgültig. Wir akzeptieren keine Rückgabe eines Vorbestellungsprodukts und bieten keine Rückerstattung für ein Vorbestellungsprodukt an.

10.4. Prozess im Falle eines nicht fehlerhaften Verbraucherprodukts. Sie können das Recht ausüben, eine Bestellung für ein von uns verkauftes und an Sie geliefertes Verbraucherprodukt innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum des Erhalts des Verbraucherprodukts in Übereinstimmung mit und gemäß den Bedingungen der Rückgabebestimmungen, wie in Abschnitt ‎12.5 unten angegeben, zu widerrufen.

  1. HAFTUNG FÜR SIE

11.1. Nichts in diesen Bedingungen schließt unsere Haftung Ihnen gegenüber für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, Tod oder Körperverletzung oder jede andere Haftung, die nach geltendem Recht nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden darf, aus oder beschränkt sie.

11.2. Eine über Ziffer ‎11.1 hinausgehende Haftung, einschließlich der Haftung für Hilfspersonen, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

  1. BESTELLUNGEN UND LIEFERUNG

12.1. Bearbeitungszeit der Bestellung: Es kann bis zu 30 Werktage dauern, bis Ihre Bestellung bearbeitet wird, nachdem Sie sie aufgegeben haben; normalerweise dauert es jedoch bis zu 10 Werktage, bis Ihre Bestellung versandt wird. Sobald Sie Ihre Bestellung im ACQUAPHI.COM Webshop aufgegeben haben, senden wir Ihnen eine E-Mail-Bestätigung mit den Details Ihrer Bestellung. Sie können den Status Ihrer Bestellung unter Ihrem ACQUAPHI.COM-Webshop-Konto verfolgen.

Zusätzlich informieren wir Sie per E-Mail, sobald die Bestellung versendet wurde. Die Versandbestätigungs-E-Mail enthält die Versanddetails zusammen mit den Paketverfolgungsinformationen, sofern verfügbar.

12.2. Lieferzeit: Die Lieferzeit variiert je nach verwendeter Versandart und Lieferadresse. Die Versandmethode zusammen mit dem Tracking-Code, falls zutreffend, sind in der Versandbestätigungs-E-Mail sichtbar, die Sie erhalten, sobald die Bestellung versandt wurde.

12.3. Versandziele: Unser Webshop liefert Bestellungen mit einigen Einschränkungen. Wir können keine Bestellungen an Postfächer, Hotels oder Herbergen, Justizvollzugsanstalten und Militärstützpunkte liefern. Die Lieferadresse, die Sie für Ihre Bestellung angeben, muss eine reale Adresse sein, an der Sie anwesend sein werden, um die Lieferung zu unterschreiben.

12.4. Ändern der Lieferadresse: Wenn Sie feststellen, dass ein Fehler in Ihrer Lieferadresse vorliegt, teilen Sie uns dies bitte so schnell wie möglich per E-Mail an ACQUAPHI@ACQUAPHI.COM mit und wir werden die Korrektur vornehmen, soweit dies noch möglich ist. Wenn Sie die Lieferadresse ändern müssen, nachdem die Bestellung bereits versandt wurde, raten wir Ihnen, sich direkt an den Kurier zu wenden und ihn über den Fehler in Ihrer Lieferadresse zu informieren. Welcher Kurier die Lieferung vornimmt, können Sie aus der Versandbestätigungs-E-Mail entnehmen, die wir Ihnen bei Versand der Bestellung zusenden.

12.5. Rückgaberecht: Zu Ihrer Bequemlichkeit und Zufriedenheit können Sie ein Verbraucherprodukt, das Sie auf ACQUAPHI.COM gekauft haben, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Ihrer Bestellung zurückgeben. Um eine Rückgabe zu beantragen, wenden Sie sich bitte an ACQUAPHI@ACQUAPHI.COM.

Bitte geben Sie im Betreff und im Text der Nachricht deutlich “RETURN” an und stellen Sie alle relevanten Informationen zur Verfügung, einschließlich Bestellnummer, Kaufdatum und verwendete Zahlungsmethode.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Rücksendungen aus den vom ACQUAPHI.COM Webshop unterstützten Lieferländern akzeptieren. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir Ihnen weitere Anweisungen zur Verfügung stellen, wie Sie vorgehen sollen. Die Versandkosten für die Rücksendung der ACQUAPHI.COM-Verbraucherprodukte werden vom Kunden getragen.

HINWEIS: Sollte Ihr Verbraucherprodukt einen vermeintlichen Defekt aufweisen, wickeln Sie es bitte gemäß unserer Garantiebestimmungen ab, wie in Abschnitt ‎13 unten angegeben. Bitte beachten Sie, dass unser 14-tägiges Rückgaberecht Ihre gesetzlichen Rechte als Verbraucher nicht beeinträchtigt.

Rückgabebedingungen: Das Verbraucherprodukt muss in neuem Zustand (unbenutzt, ungetestet und wiederverkäuflich) mit der Originalverpackung des Herstellers zurückgegeben werden, einschließlich aller Zubehörteile, Bausatzkomponenten, Werbeartikel, Literatur und Bedienungsanleitungen. Diese “Extras” müssen der Rücksendung beiliegen, um für eine vollständige Rückerstattung in Frage zu kommen. Fehlt ein Artikel, der ursprünglich ausgestellt wurde, wird sein Wert zum ursprünglichen Preis, den Sie für die Bestellung bezahlt haben, hinzugerechnet, wodurch sich der Betrag der Rückerstattung verringert, falls ein solcher ausgestellt wird.

Wenn Sie Ihr zurückgegebenes Verbraucherprodukt versenden, versichern Sie es zum vollen Wert und verpacken Sie es sicher, um Schäden zu vermeiden. Verbraucherprodukte, die benutzt oder durch Gebrauch beschädigt wurden, können nicht zurückgegeben werden. Wir akzeptieren keine Rücksendungen von Pre-Order-Produkten, anderen kundenspezifischen Bestellungen oder gebrauchten Produkten.

  1. GARANTIEBESTIMMUNGEN

13.1. Begrenzung der Haftung von ACQUAPHI.COM: Diese beschränkte Garantie ist das einzige und ausschließliche Rechtsmittel gegen die Firma. Und sie ist unsere einzige und ausschließliche Haftung in Bezug auf Mängel am Produkt. Diese eingeschränkte Garantie schließt jedoch zwingende Rechte nach geltendem Recht weder aus noch beschränkt sie diese. Diese eingeschränkte Garantie ersetzt alle anderen ACQUAPHI.COM-Garantien und -Haftungen, ob mündlich, schriftlich, (nicht-obligatorisch) gesetzlich, vertraglich, aus unerlaubter Handlung oder anderweitig, einschließlich, ohne Einschränkung und soweit nach geltendem Recht zulässig, jeglicher stillschweigenden Bedingungen, Garantien oder anderer Bedingungen in Bezug auf zufriedenstellende Qualität oder Eignung für den Zweck. Soweit nach geltendem Recht zulässig, haftet ACQUAPHI.COM nicht für indirekte, besondere oder Folgeschäden und lehnt ausdrücklich jede Haftung ab für:

13.2. Gewinnverluste, Einkommensverluste, Geschäftsverluste, Umsatzverluste oder Verlust des Firmenwerts; oder

13.3. Jegliche Verluste oder Schäden, die nicht eine vernünftigerweise vorhersehbare Folge entweder unserer Vertragsverletzung oder unserer Verletzung unserer gesetzlichen Sorgfaltspflicht waren. Ein Verlust oder Schaden ist “vernünftigerweise vorhersehbar”, wenn zu dem Zeitpunkt, als wir und Sie einen Vertrag geschlossen haben, ein solcher Verlust entweder von uns und Ihnen in Betracht gezogen wurde oder Sie uns darüber informiert haben, dass der Verlust eintreten könnte, wenn wir den Vertrag oder unsere gesetzliche Sorgfaltspflicht verletzen. Soweit es das geltende Recht zulässt, ist die Haftung von ACQUAPHI.COM auf den Kaufwert des Produkts beschränkt. Die obigen Beschränkungen gelten nicht für Todesfälle oder Personenschäden, die auf unseren nachgewiesenen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind.

13.4. Gewährleistungsansprüche können nur vom aktuellen Besitzer des Produkts geltend gemacht werden. Wenn Sie sich innerhalb der Garantiezeit zum Verkauf Ihres Produkts entschließen, ist es Ihnen gestattet, die verbleibende Garantiezeit auf den neuen Käufer zu übertragen. Die Garantiezeit beginnt mit dem Datum der Auslieferung durch das Unternehmen, die mit dem Garantieschein nachgewiesen werden muss. Die Garantie gilt für zwei Jahre ab dem Versanddatum.

13.5. Im Falle eines Produktfehlers, der die Garantiebedingungen erfüllt, sollte das Unternehmen unter www.acquaphi.com über das Online-Formular kontaktiert werden. Der Garantieanspruch sollte so schnell wie möglich nach dem Auftreten/Erkennen des Produktfehlers geltend gemacht werden. Ein defektes Gerät darf nur nach Autorisierung durch das Unternehmen zurückgesendet werden. Wenn unsere Überprüfung bestätigt, dass das von Ihnen zurückgesandte Produkt defekt ist, liegt es in unserem Ermessen, das Produkt zu reparieren, zu ersetzen oder Ihnen eine teilweise oder vollständige Rückerstattung anzubieten, je nachdem.

13.6. Garantie – Das Unternehmen garantiert dem Kunden, dass das gelieferte Produkt zum Zeitpunkt des Versands frei von wesentlichen Verarbeitungs- oder Materialfehlern ist. Eine weitergehende Beschaffenheitsgarantie ist ausdrücklich ausgeschlossen.

13.7. Haftung – Die Firma haftet nur für direkte Schäden, die vorsätzlich und grob fahrlässig verursacht wurden. Jede weitere Haftung ist ausgeschlossen. Insbesondere haftet die Gesellschaft in keinem Fall für mittelbare Schäden, beiläufig entstandene Schäden, Folgeschäden, Mehraufwendungen, Ansprüche Dritter, entgangenen Gewinn oder nicht realisierte Einsparungen, Schäden aus verspäteter Lieferung sowie für Handlungen oder Unterlassungen von Hilfspersonen der Gesellschaft, gleichgültig ob vertraglich oder außervertraglich.

13.8. Die Firma haftet auch nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere Naturereignisse, Eis, Schnee, Feuer, Streik, Krieg, Terroranschläge und behördliche Anordnungen verursacht werden. Ferner haftet die Firma nicht für Schäden, die durch fehlerhaften Transport, unsachgemäße Montage oder Änderungen durch den Kunden entstehen.

  1. GEISTIGES EIGENTUMSRECHT

14.1. Alle Rechte an den Produkten, Dienstleistungen und etwaigen Marken stehen dem Unternehmen zu, oder das Unternehmen ist berechtigt, diese mit Genehmigung des Eigentümers zu nutzen. Weder diese Bedingungen noch damit zusammenhängende Einzelvereinbarungen enthalten die Übertragung von Rechten des geistigen Eigentums, es sei denn, dies wird ausdrücklich erwähnt. Darüber hinaus ist jede weitere Verwertung, Veröffentlichung oder Weitergabe von Informationen, Bildern, Texten oder anderen Daten, die der Kunde im Zusammenhang mit diesen Bestimmungen erhält, untersagt, es sei denn, sie wurde von der Gesellschaft ausdrücklich genehmigt.

14.2. Verwendet der Kunde im Zusammenhang mit dem Unternehmen Inhalte, Texte oder Bildmaterial, an denen Dritte ein Schutzrecht haben, so hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass keine Schutzrechte der Dritten verletzt werden.

  1. DATENSCHUTZ

15.1. Die Gesellschaft erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Informationen über unsere Produkte zukommen zu lassen und um die Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen. Die Gesellschaft trifft die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Maßnahmen zum Datenschutz. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und vertragsgemäßen Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch die Gesellschaft vollumfänglich einverstanden und ist sich bewusst, dass die Gesellschaft verpflichtet und berechtigt ist, die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten auf gerichtliche oder behördliche Anordnung an Dritte weiterzugeben. Die Firma kann die personenbezogenen Daten verwenden, um den Kunden über neue Angebote oder Produkte zu informieren. Die für die Erbringung von Dienstleistungen notwendigen personenbezogenen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner weitergegeben werden.

15.2. Für weitere Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise.

  1. ÄNDERUNGEN

Diese Bedingungen können von der Gesellschaft jederzeit geändert werden. Die neue Fassung tritt mit der Veröffentlichung auf der Website des Unternehmens in Kraft. Für die Kunden gilt grundsätzlich die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der AGB, es sei denn, ein Kunde hat einer neueren Fassung der AGB zugestimmt.

  1. PRIORITÄT

Diese Bedingungen haben Vorrang vor allen älteren Bestimmungen und Verträgen. Lediglich Regelungen aus Einzelverträgen, die die Bestimmungen dieser Bedingungen konkretisieren, gehen diesen Bedingungen vor.

  1. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen oder einer Anlage zu diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit dieser Bedingungen im Ganzen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

  1. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Bedingungen unterliegen dem materiellen Schweizer Recht ohne Berücksichtigung seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften vorgehen, ist das Gericht am Sitz der Gesellschaft ausschließlich zuständig. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (SR 0.221.221.1) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

ACQUAPHI.COM

*Die Englische Version dieser Verkaufsbedingungen ist die rechtsverbindliche Version. In allen anderen Sprachen wurde der Text automatisch übersetzt und die AcquaPhi AG übernimmt keine Verantwortung für eventuelle Fehler.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!